Anfrage
FE-Schrott

Anfrage FE-Schrott

Sie benötigen FE-Schrott aus der Müllverbrennung?
Das bestreben von ML Dienstleistung und Handel ist es eine lange Partnerschaft aufzubauen.
 
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

FE-Schrott aus der Müllverbrennung

Während einst der Begriff „Schrott“ überwiegend mit der endgültigen Entsorgung von Abfällen in Verbindung gebracht worden war, stellt dieser heute einen bedeutenden Anteil an der Rohstoffversorgung dar. Statt einfach nur verbraucht und anschließend weggeworfen, werden Rohstoffe genutzt und nach Ablauf ihrer Bestimmung zeitgemäß wiederaufbereitet, also recycelt. Das englische Wort für „cycle“ steht für „Kreislauf“ und bedeutet die Rückführung von Abfallprodukten in die Wirtschaft, um diese in einem fortwährenden Zyklus erneut zur Herstellung von Konsumgütern zu nutzen.

Einen bedeutenden Anteil am Recycling bilden die Metalle. Kupfer, Rohstahl und Aluminium machen als sogenannte NE-Metalle und Eisen als FE-Schrott in Verbindung mit Müllverbrennungsschrott (MV-Schrott) einen Anteil von etwa 50 % aus – Aluminium allein bereits bis 60 %. Autowracks können heutzutage sogar bis zu 95 % recycelt werden.
Recycling aus Müllverbrennungsschrott leistet also einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz, denn der konventionelle Abbau von Rohstoffen geht stets mit erheblichen Eingriffen in Lebensräume und Ökosysteme daher. Der Energieaufwand zum Schmelzen des Altmetalls beträgt überdies nur einen Bruchteil zu dem im Vergleich zur Bearbeitung von Primärrohstoffen.
Die Verfügbarkeit von FE-Schrott ist allerdings eng mit dem Schrottmetallhandel verknüpft. Diese frühere Abfallwirtschaft spielt nun eine fundamentale Rolle bei der Rohstoffbeschaffung und -versorgung, hier bei Metallen durch MV-Schrott.

Die ML Dienstleistung und Handel GmbH recycelt Metalle aus mineralischen Abfällen und Schredderleichtfraktionen. Wir können auf eine jahrelange Erfahrung in diesem Bereich sowie auf langfristige und gediegene Kundenbeziehungen zurückblicken. Daher bieten wir unseren Kunden neben der stationären Aufbereitung von Metallen die Verarbeitung auch direkt vor Ort. Unsere Produktpalette umfasst FE-Metalle (Scherenschrott, Müllverbrennungsschrott etc.) sowie auch NE-Metalle (Aluminium, Kupfer, Schwermetalle etc.).
MV-Schrott entsteht durch die Aufarbeitung von Verbrennungsrückständen (Schlacke) als Ergebnis jeder Müllverbrennung. Die Qualität wird durch den Verschmutzungsgrad sowie durch die Größe der einzelnen Schrottteile bestimmt (feine bis grobe Stückelung).

Die Verwertung von Metallschrott beginnt in der Regel mit einer Sortierung nach den Vorgaben der Abnehmer oder beispielsweise gemäß der Klassifizierung des Metallhandels (UKM). Anschließend sind weitere Bearbeitungsprozesse wie das Schreddern oder Schneiden erforderlich. Im Ergebnis kann der NE-Schrott oder FE-Schrott in verschiedene Feinheitsgrade kategoriert werden. So beinhaltet FE-Schrott beispielsweise Teile in Größen von 40 mm – 400 mm (FE-grob), 0 mm – 400 mm (FE-feingrob) und 0 mm – 40 mm (FE-fein). Dabei handelt es sich um Müllverbrennungsschrott, also MV-Schrott, aus einer Müllverbrennungsanlage oder Ersatzbrennstoffwerken. Aus gleicher Herkunft ist der FE-Nagelschrott mit einer noch feineren Stückelung von nur 0 – 20 mm. Der viel grobere FE-Mischschrott tritt in Größen zwischen 40 mm und 800 mm auf. Zu den Metallprodukten zählen ebenso Blechpakete (400 mm), Aluminiumdosen als lose Schüttung, die SM- sowie NE-Fraktion in verschiedenen Feinheitsgraden, VA-Töpfe und Ankerspulen.

FE-Grob 40-400mm
Kontakt

Kontaktieren Sie uns

  • Mo-Fr: 9:00 - 17:00

Haben Sie eine Frage? Rufen oder schreiben Sie uns unverbindlich an. Unser Team steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Sollten Sie eine Email schreiben, können Sie gerne Ihre Telefonnummer hinterlassen, damit wir Sie persönlich zurückrufen können. Wir freuen uns darauf, Sie beraten zu dürfen. 

  • +492153 9107091
  • info@ml-dienste.de
  • Ansemsstraße 52, 41334 Nettetal